Die Squash-Insel Frankfurt ist bald Geschichte

Liebe Mitglieder des Squash-Club Monopol und alle Freunde des Squash-Sports in Frankfurt,

es geht eine Ära zu Ende, eine Institution der Squash-Szene Frankfurts, Hessens und auch Deutschlands wird verschwinden:
Die Squash-Insel Frankfurt schließt am Mittwoch, den 28. Juli 2021, für immer ihre Pforten!

Nachdem der bisherige Eigentümer das Grundstück im März 2020 an eine Wohnungsbaugesellschaft verkauft hatte,wurde der Druck auf den bestehenden Pachtvertrag immer weiter erhöht. Nach langen, zähen Verhandlungen wurde klar, dass das Beharren auf die eigentliche Laufzeit des Pachtvertrags bis zum September 2024 nicht durchzuhalten war.Stuart Sinclair hat uns daher vor einigen Wochen schon in das Unvermeidliche eingeweiht und wir müssen Euch heute leider mitteilen, dass die Squash-Insel in Kürze schließen wird! Ab 15. August 2021 soll sogar bereits der Abriss des Gebäudes erfolgen und der Bau von Mietwohnungen wird dann bald beginnen.

Dass diese Nachricht Euch jetzt erst relativ kurzfristig erreicht, hat gleich mehrere Gründe:
Zum einen musste natürlich die Verhandlung über die vorzeitige Auflösung des Pachtvertrages abgeschlossen und rechtsverbindlich in trockene Tücher gebracht werden. Zum anderen ging es natürlich um die Zukunft unseres Vereins und die Möglichkeit, den Spiel- und Trainingsbetrieb weiter aufrechtzuerhalten.

Bei der Größe unseres Vereins bieten sich aktuell nur wenige Anlagen als Alternative an und am naheliegendsten war natürlich der Tennis- und Squash-Park Ginnheim, der vor einiger Zeit vom Tus Makkabi Frankfurt e.V. übernommen worden ist. Nach guten Gesprächen mit den Verantwortlichen des TuS Makkabi können wir Euch heute mitteilen, dass wir ab August 2021 mit unseren Squash-Aktivitäten im Makkabi Tennis & Squash Park weitermachen können.

Sogar unser geschätzter Vereins-Abend am Mittwoch kann bestehen bleiben, wir werden ausreichend Courts zur Verfügung haben. Auch die Zeiten des Jugendtrainings können beibehalten werden. Und für die Spieltage, speziell die der hessischen Ligen, wird sich bei acht zur Verfügung stehenden Courts auch eine Lösung finden.
Die Courts werden unserem Verein sogar kostenlos zur Verfügung gestellt. Voraussetzung für unsere aktiven Vereinsmitglieder ist aber eine Mitgliedschaft beim TuS Makkabi Frankfurt e.V., die für Erwachsene 480,- € jährlich (40,- € monatlich) kostet. Diese berechtigt zu quasi unbegrenztem Spielen (bei rechtzeitiger Reservierung der Courts) und auch zu anderen Vergünstigungen im Makkabi-Sportangebot.

Wir können uns in etwa vorstellen, wie diese Nachricht jetzt bei Euch einschlägt, uns ging es ja genauso!
Aber es muss ja auch irgendwie weitergehen, auch wenn es so wie in der „Insel“ natürlich nie mehr sein wird. Wir denken aber, dass wir die beste Möglichkeit gefunden haben, um mit unserem Verein weiter voranzukommen.
Und deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn Ihr mit uns in den Makkabi Tennis & und Squash Park in Ginnheim weiterziehen und dort die Bälle weiter knallen lassen würdet!

Zweiter Teil der Short Season in der Squash-Insel

Die Spieltage 5, 6 und 7 der Squash-Bundesliga Süd werden am kommenden Wochenende in der Squash-Insel Frankfurt durchgeführt.

Nach den ersten vier Spielen rangiert der SC Monopol mit fünf Punkten auf Platz 5 der Tabelle und bekommt es jetzt mit den Spitzenteams aus Worms, Stuttgart und Güdingen zu tun.

Spieltag 5, Freitag, 18 Uhr: SI Stuttgart vs SC Monopol Frankfurt
Spieltag 6, Samstag, 14 Uhr: SC Güdingen vs SC Monopol Frankfurt
Spieltag 7, Sonntag, 11 Uhr: SC Monopol Frankfurt vs Black&White RC Worms

Alle weiteren Spielpaarungen und zusätzliche Infos findet Ihr hier.
Die Spiele auf Court 7 (Sibbe!) sind übrigens live bei sportdeutschland.tv und im Außenbereich der Squash-Insel auf der Leinwand zu sehen!

Der SC Monopol tritt wieder mit folgenden Spielern an:
Fabien Verseille (FRA, WRL 124)
Felix Auer
Kai Wetzstein
Johannes Voit
Ünver Metin
Sebastian Eisele

Bitte dringend auch das Hygienekonzept für dieses Wochenende beachten:
Hygiene_SquashInsel

Squash-Bundesliga 2020/21 – 1. Spielwochenende in Böblingen vom 25.-27. Juni

Für das 1. Spielwochenende der aktuellen Bundesliga-Saison Herren Süd wurden nun auch die geltenden Hygiene-Regeln für Böblingen bekanntgegeben.
Falls Ihr also unsere Jungs vor Ort unterstützen möchtet, informiert Euch bitte rechtzeitig und haltet Euch an die vorgegebenen Regeln!

Hier die Spiele mit Beteiligung des SC Monopol:
Spieltag 1, Freitag, 18 Uhr: 1. SC Karlsruhe vs SC Monopol Frankfurt
Spieltag 2, Samstag, 10 Uhr: SC Monopol Frankfurt vs Moskitos Waiblingen
Spieltag 3, Samstag, 15 Uhr: 1.SC Kempten vs SC Monopol Frankfurt
Spieltag 4, Sonntag, 11 Uhr: SC Monopol Frankfurt vs Königsbrunner SC

Alle weiteren Spielpaarungen und zusätzliche Infos findet Ihr hier.
Alle Spiele sind übrigens live bei sportdeutschland.tv zu sehen!

Der SC Monopol tritt mit folgenden Personal an:
Fabien Verseille (FRA, WRL 124)
Felix Auer
Kai Wetzstein
Johannes Voit
Ünver Metin
Sebastian Eisele

Bundesliga Herren Süd, Short-Season 2020/21

Auch beim Squash geht’s wieder weiter!

Die Saison 2020-2021 in der Deutschen Squash Liga (DSL) konnte wegen der COVID19-Pandemie bis heute nicht begonnen werden. Deswegen hatten die DSL-Verantwortlichen eine “Short-Season” beschlossen – alle Teams der Staffeln Nord und Süd spielen an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden die vier Endrunden-Teilnehmer, die “Final Four” aus.

Das erste Spielwochenende wird am 25. bis 27. Juni in Böblingen ausgetragen, das zweite eine Woche später vom 2. bis 4. Juli in der Frankfurter Squash-Insel!

Alle bisher bekannten Details findet Ihr unter dem folgenden Link:

Playoffs zur Endrunde in Bremen und Böblingen!

Der genaue Ablauf bezüglich Maßnahmen, Beschränkungen und Verordnungen kann derzeit noch nicht vorhergesagt werden.
Die Chancen für wenig Beschränkungen und sogar Zuschauer stehen derzeit jedoch recht gut. Wir halten Euch auf dem Laufenden ….

Am letzten Wochenende der regulären Saison in der Squash-Bundesliga Süd ist der SC Monopol zwei Mal auswärts gefordert.

Zuerst am Samstag beim Königsbrunner SC, der mit zwei Punkten Vorsprung vor uns auf Platz 4 der Tabelle liegt. Mit einem Sieg könnten die Frankfurter also vorbeiziehen und eventuell sogar noch am Sonntag den derzeitigen Drittplatzierten, die Aufsteiger Moskitos Waiblingen, überholen. Bei optimalem Verlauf wäre also sogar noch Platz 3 in der Abschlusstabelle möglich. Mehr als die „goldene Ananas“ ist das allerdings nicht, denn die beiden Plätze für die Bundesliga-Endrunde sind schon an Black & White Worms und den SC Güdingen vergeben.

Nichtsdestotrotz möchten wir die Rückrunde aber natürlich gerne erfolgreich beenden, um dann im Herbst mit frischem Wind in die neue Bundesligasaison 2020/21 zu starten.

Die Aufstellung des SC Monopol für beide Begegnungen:

  • Felix Auer
  • Florian Silbernagl
  • Kai Wetzstein
  • Hannes Voit

 

Mit dem Abschluss der Bundesligasaison der Herren ist aber noch nicht alles vorbei.
Weitere Highlights im Frühjahr 2020 folgen

13.-15. März: Frankfurter Insel Cup 2020 – 5. HSQV Open (Deutsches Ranglistenturnier)
– und wie der Name schon vermuten lässt:  In der Squash-Insel

20. März: Saisonabschluss der hessischen Squash-Ligen (u.a. mit Abschlussfeier in der „Insel“)

21. März: Saisonabschluss der Hessen-Liga Damen in Maintal
und Hessische Jugend-Einzelmeisterschaft in der Squash-Insel

04. April: Scottish-Dudel-Open 2020  (Hessisches Ranglistenturnier) – ….. natürlich in der Squash-Insel!!!

und

15.-16. Mai: Bundesliga-Endrunde und Deutsche Damen Mannschaftsmeisterschaft in
(….. nein, leider nicht in der Squash-Insel 😉)   … Hamburg! (Sportwerk, Hagenbeckstraße 124a, 22527 Hamburg)

Bei den Damen möchten wir dort mit unserer frischgebackenen deutschen Einzelmeisterin Saskia Beinhard und einer ausländischen Spielerin aus den Top 10 der Welt gerne ein gewichtiges Wörtchen mitreden!